Über uns

Firmen-Chronik

Die Firma Degel Landtechnik GmbH & Co. KG wird heute in der 4. Generation, von den Geschwistern Sandra und Roland Degel geführt.

1892 – 1947

Am 01. November 1892 gründet der Urgroßvater der Geschwister – Georg Degel – das Unternehmen als Huf- und Wagenschmiede in Leupoldsgrün. Noch heute besteht das Unternehmen am Ort seiner Gründung auf dem ursprünglichen Firmengelände.

Walter Degel, Sohn von Georg, absolviert 1936 an der staatlichen Hufbeschlag-Schule in Würzburg die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk.

Im Juni 1947 übergibt Georg Degel das Geschäft an seinen Sohn Walter, der es später um einen Haushaltswarenladen erweitert.

1947 – 1975

Die Schmiede ist zu klein. Um der technischen Entwicklung Rechenschaft zu tragen wird ein neues Grundstück gekauft und 1975 mit dem Bau einer komplett neuen Werkstatt für Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen begonnen.

1968 beginnt das Unternehmen mit dem Verkauf der ersten IHC Traktoren und Landsberg Maschinen.

Reinhold Degel, Vater der Geschwister Sandra und Roland und gelernter Schmied, legt 1972 an der Meisterschule in Augsburg erfolgreich die Prüfung zum Landmaschinen-Mechaniker-Meister ab.

1975 – 2003

Drei Jahre nach erfolgreicher Meisterprüfung übernimmt Reinhold Degel den elterlichen Betrieb von seinem Vater Walter.

Im Jahr 1982 übernimmt Reinhold Degel die LADA-Vertretung.

Zwei Jahre später, 1984, wird die Landmaschinenwerkstatt um eine Reparaturwerkstatt erweitert.

1992 wird der Betrieb um eine Halle erweitert

1993 baut Reinhold Degel in Hof das Autohaus Degel an der Hohensaas, das bis heute von seinem Sohn Michael Degel geführt wird. Ausserdem wird eine Vetretung für KIA Motors übernommen. Die Eröffnung des Autohaus Degel in Hof erfolgt 1994.

Das Unternehmen wächst weiter – 1996 wird daher die ursprüngliche Schmiede zum neuen Büro und Lager umgebaut. Direkt angeschlossen wird ein neuer Laden mit 50 m² Ausstellungsfläche. Vor der Werkstatt wird ein moderner Waschplatz mit Ölabscheider gebaut. 

1996 ist ein weiteres Meilenstein-Jahr in der Unternehmensgeschichte – Degel Landtechnik wird CASE-IH und Steyr Exklusiv-Händler

1999 100-jähriges Firmenjubiläum mit großer Austellung und Rahmenprogramm

Im Jahr 2002 werden wir Kverneland A-Händler. Ab Februar sind auch wir online unter www.degel-landtechnik.de

2003 – heute

2003 übergibt Reinhold Degel die Degel Landtechnik an die Geschwister Sandra und Roland

2006 wurde ein 2.500 m² großes Grundstück im Ortskern von Leupoldsgrün erworben. Das ehemalige landwirtschaftliche Anwesen wurde abgerissen und die Fläche ist heute Ausstellungsfläche des Unternehmens.

2009 legt Roland Degel seine Meisterprüfung im Landmaschinen-Mechaniker-Handwerk an der Meisterschule in Bayreuth ab.

Seit 125 Jahren …

… wird bei uns Wissen über Landtechnik von Generation an Generation weitervermittelt. Wir sind in unserer Heimat verwurzelt und kennen die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden. Wir beraten sie ausführlich und sind auch nach dem Kauf für sie da. Mit dem Wissen um die Tradition und dem Mut zu Veränderungen. Denn Landtechnik hat Zukunft!